4. Woche

14.4.2017

Es geht nicht immer so ruhig zu und her, wie es sich hier vermuten lässt. Ambber in Schlafposition bei einem lieben Besucher. Jetzt werden so langsam die Stimmen getestet. Vorallem werden so richtige Melodien kreiert, welche schon als knurren oder bellen wahrgenommen werden können. Ich gehe davon aus, dass das eine oder andere Kind von mir, durchaus in einem gemischten Chor mitwirken könnte. Heute versuche ich meinen Kindern beizubringen, was es draussen so alles zu entdecken gibt. Gar nicht so einfach, muss ich bemerken. Dennoch heute gehts nach draussen frische Luft schnuppern. Wenn ich dann Zeit habe ein paar Bilder zu schiessen, dann werde ich Euch diese sicher nicht vorenthalten. Also, jetzt ist vor dem Freigang nochmals Futtertime, dann Siesta und dann.....Ab nach draussen mit der Bande. Bis bald: Eure Gasira.

15.4.2017

Wir hatten heute viel Besuch. So viele nette Leute auf einen Rutsch waren noch nie da. Ich muss Euch sagen, dass ich heute Nachmittag gar nie auf meine Kleinen aufpassen musste. Alle, aber wirklich auch alle Leuten waren mir so sympathisch, dass ich die Aufsicht ganz und gar an diese übergeben konnte. Ein bisschen Wehmut packt mich aber schon, denn ich weiss, dass ich mich ab mitte Mai schon wieder von drei meiner Puppys verabschieden darf. Ihr habt richtig gelesen. DARF. Denn dorthin, wo Aron, Ambber und Ayo hinziehen werden, sind sie der Mittelpunkt der künftigen Familien. Schluss jetzt!! Sie sind noch da, ALLE, und ich werde sie jeden Tag in vollen Zügen geniessen. Schöne Ostern @ all. Eure Gasira.

16.4.2017

Was`n das?? Ich bin nach meine 3-wöchigen Erfahrung schon noch der Meinung, dass ich elf Kinder bekommen habe. Heute morgen habe ich, wie jeden Morgen übrigens, meine Kinder gezählt. Zehn, elf, zwö.... Gestern haben meine Menschenfreunde so einen komischen Brei serviert. Nicht mir, sondern meinen Kindern. Ich bin entsetzt. Irgend ein Puppy hat sich verändert. Lange Ohren und ein glänzendes Fell hat es bekommen ! Und das Schlimmste ist...... es hat Eier gelegt. Leute, ich verstehe die Welt nicht mehr, ehrlich. Sagt mir, dass das nicht war ist was ich hier grad durchmachen muss. Meine Menschenfreunde haben mich jetzt aber erlöst und mir erklärt was das soll. Es ist Ostern. Ich bin jetzt aber mega beruhigt. Wer will als waschechter Ridgeback, sein eigenes Jagdgut im Nest. Wenn ichs dann nöch hätte fressen dürfen. Das tun jetzt die Grossen für mich. Leider. Ich soll aber den lieben Überbringern ganz herzlich DANKE sagen. Schöne Ostern Euch allen. Bis bald, Eure Gasira.

17.4.2017

Habt Ihr gesehen wie Herr Ayo Euch zuzwinkert?

Er wäre genau der Richtige für Euch, Oder? Da wäre dann eben das Wort "wäre".

Herr Ayo freut sich sowas auf seine neue Familie, Da wird so richtig die Post abgehen.
Ich bin ja gespannt, ob Ayo auch so eine Wasserratte wird wie ich. Weit vom Wasser weg wird er nicht sein. Im Sommer ein Bad im Bodensee oder im alten Rhein. Wer weiss?

Ich flüstere Euch etwas im Vertrauen. Bitte nicht weitersagen!! Wasser von oben finde ich bäh ! Aber Wasser im Fluss, See oder Meer finde ich spitze. Am Liebsten, wenn es noch Sandbänke zum Herumtollen hat, dann ist es absolut perfekt.

Ich gehe baden jetzt. ::::: Sonnenbaden :-)
Die Sonne scheint ja in Strömen. So habe ich beides !! Schös Tägli @all
 Bis bald, Eure Gasira.

18.4.2017

Arizona. Unschuldsblick par excellence. Aber emsig. Meine Tochter nimmt mir meine arbeit ab. Sicher! Was bis anhin die Arbeit von mir, oder von Corina und Marco war, erledigt nun sie. Meine Menschenfreunde verstehen unter Ordnung, ich habe es schon einmal erwähnt, etwas Anderes. Nur, jetzt bin nicht ich Schuld am "Puff" , sondern die Anderen. Ich lehne mich fortan zurück, füttere wenn Bedarf da ist meine Jungen, und gut ist! Glaubt mir, es tut gut, wenn ich von der Polstergruppe aus (der Ausblick in die Welpenstube ist grandios) dem Treiben zuschauen kann. Ich muss keine Pfote krumm machen und trotzdem sieht alles aus wie geleckt. Meine Zunge wäre wund, meine Pfoten abgewetzt und und meine Physis am A....... Ich darf das Wort nicht verwenden, aber es sollte dort sein, wo der RÜCKEN seinen schönen Namen verliert. So kann und darf es weitergehen. Findet Ihr nicht auch. Schliesslich komme ich nach dem Auszug auch nicht zu Euch und putze Eure Fellnasen oder so. Also, geniesst die welpenfreie Zeit. Ich werde meinen Kleinen bestimmt nicht alles beibringen, damit Ihr auch noch schön was zu tun habt Bis bald, Eure Gasira.

19.4.2017

Asis. Mein Junge machts genau richtig. Draussen ist es A... kalt. A..... steht für (siehe gestern). Er kuschelt sich ins Fell und geniesst die Wärme im Haus. Wer will.......oder wer MUSS nach draussen. Klar doch, das Bukuru und ich das grosse Los gezogen haben. Von uns verlangt man(n) Frau, dass man sich draussen versäubert. Ich versteh das nicht!! wenn elf Welpen ihr Pipi und das feste Geschäft im Welpengehege absetzen, dann rennen die Grossen sofort mit Zewa-Papier und Wischmop umher, damit man ja nichts sieht. Es würde doch im gleichen Wisch gehen, wenn unsere Menschenfreunde dies für uns auch tun würden. Ich wäre da mal auf Eure Meinung gespannt. Aber nur wenn Ihr die gleiche habt wie ich, sonst will ich das nicht wissen. Macht also keine Fehler!!! Ich weiss ja bald, wo ihr wohnt ;-) Bis bald, Eure Gasira.

20.4.2017

Wenn ich gerade von A.... rede, dann mach ich grad weiter so!! Dieses Mal rede ich aber von allen A `s. Nicht was Ihr jetzt denkt. Völlig falsch und komplett daneben liegt Ihr!  A.___ ber, Eure Gedankengänge würden mich jetzt brennend interessieren. Ehrlich. A  steht für meine Kinder, im Fall !! In diesem konkreten für Alika. Seit sie das Fressen am Napf ernickt hat, legt auch sie an Gewicht zu, es ist die helle Freude. seit der letzten Wägung hat sie sagenhafte 350 Gramm zugenommen, und das in drei Tagen. Übrigens ist die Gewichtszunahme bei allen meinen Kindern durchschnittlich die Gleiche. Ich an Eurer Stelle, würde mich in den nächsten vier Wochen fit trainieren, damit Ihr Eure Fellnasen dann auch tragen mögt. Bei Abgabetermin dürften sie dann so um die 7-8 Kilo schwer sein. Bis dahin, üben, (Hanteltraining oder so) üben, üben und nochmals üben. Liegestützen sollen auch gut sein, hat man mir gesagt. 
Bis bald, Eure Gasira.