11. Woche

Es war etwas los bei uns im Firevalley. Nebst der abartigen Hitze durfte die liebe Beta ( sie heisst jetzt Donna ) in ihre neue Heimat umziehen. Sie hat eine Überraschung erlebt, mit welcher sogar wir nicht gerechnet hätten. Sie ist zu Eltern des Menschenfreundes von Jake gezogen. Jake ist zu einem stattlichen, sehr liebenswürdigen Rüden herangewachsen und stammt aus unserem A-Wurf. Jake hat sich sehr liebevoll seiner Donna angenommen und zeigt ihr von jetzt an, was das Ridgieleben so alles zu bieten hat. Liebe Donna, wir mögen es dir von Herzen gönnen, dass es Dir am neuen Ort an nichts fehlen wird.

 

Ebenfalls in dieser Woche habe ich die Zwillinge, Bonnie& Clyde, an ihrem Wohnort besucht. Herr Bukuru hat mich begleitet. Das Wiedersehen war von allen Partien sehr herzlich und wir haben es ausgiebig genossen. Zwölf Beine sind gerannt, was das Zeugs so hergibt, und geschätzte 20 Beine haben sich um erfrischendes Nass gekümmert. An dieser Stelle: Danke für alles.  Ihr macht das super mit Euren Fellnasen !!

 

Bakari ist ebenfalls weggezogen und macht den Wassersprinkler im Garten unsicher. Er hat Freude am kühlen Nass und spielt förmlich mit diesem nicht greifbaren Element. Seine Familie freut sich riesig über seine Ankunft. Bakari wird an seinen Aufgaben wachsen und seinen Besitzern viel Freude bereiten. Seine Besitzerin arbeitet in einem Metier, in welchem Leute einschlafen dürfen, Bakari dürfte dann für die Umkehrphase verantwortlich sein ;-)