5. Woche


Diese Woche wird für uns interessant. Herr Dr. Trächsel hat sich angemeldet.Wir haben ja keine Ahnung, was er mit uns genau vor hat. Unsere Zähne " spriessen ". Vielleicht werden diese, wie unsere Krallen, auch gestutzt. Das würde ja Sinn machen, so wie wir das verstehen. Was wir sicher wissen, dass er uns pieksen will. Wir bekommen so eine Art unsichtbares Nummernschild, damit man uns identifizieren kann. Wir dürfen auch unsere DNA abgeben, damit auch jeder nachlesen kann, wer unsere Mama und unser Papa ist. Auf der Datenbank von Ridgeback International könnt Ihr dann alle nachlesen, ob Corina und Marco, Euch auch die Wahrheit gesagt haben.

Aber eines müssen wir Euch jetzt schon noch sagen: Wir haben jetzt, nebst der Milch von unserer Mama, eine Ernährungsalternative. Wir dürfen schon aus einem eigens für uns gefertigten Futternapf, so einen feinen Brei verkosten. Lecker ist`s.

Marco hat uns eben gesagt, dass wir nicht soviel schwatzen sollen. Euch seien Bilder viel lieber. Also, wir geben uns Mühe, dass wir fotogen aussehen, damit wir Euch noch mehr erfreuen können. Viel Spass beim Betrachten.

 

 

 

Caven darf sich seine Familie noch aussuchen.

Chigani sucht seine passenden Menschenfreunde.

Chandu sucht seine Familie noch.

Chandra ist eines der beiden Mädchen, welche ihr passendes zu Hause noch sucht.

Chad ist noch frei.

Chuma - Coffie freut sich ab 1.1.2020 in sein neues zu Hause einziehen zu dürfen.

Chipo freut sich auf seine Herzdame und zieht mit seinem Bruder am 1.1.2020 in sein neues zu Hause

Chidima hat Rückgrat aber keinen Ridge. Sie freut sich dennoch, wenn sie zu einem lieben Menschenfreund ziehen darf.

Chimedu ist platziert und wohnt in Zukunft ganz in der Nähe

Conan ist noch nicht vergeben. Auch er würde sich über liebe Menschenfreunde freuen.

Chaka hat seine Menschenfreunde gefunden und zieht zu seiner Art- und Rassengenossin.

Chester sucht sein passendes Gegenstück.