3. Woche

07.4.2017

So ein Tag so wunderschön wie heute so ein Tag der........Ich trällerle so mein Lied während meine Baby's, sorry, meine grossen kleinen Jungs und Mädels in die Wurmkur mussten. Da hat mir mein getrocknetes Schweinsohr wahrlich mehr Freude bereitet! Jetzt haben schon mehrer Kinder den Ein-kilo-Status erreicht. Sie werden so richtige Wonneproppen. Ich habe mich heute entschlossen, der Sonne zuliebe, etwas nach draussen zu liegen. Legt Ihr euch auch an die Sonne, wie ich? Komische Frage? Na klar! Ihr wollt alle, wie ich, braun in den Sommer gehen. Zugegeben, es ist eine Modeerscheinung, aaaber.... "Braun macht halt eben mal schön"Und jetzt runterscrollen. ÜBERRASCHUNG!!!Bis Bald. Eure Gasira

08.4.2017

Soeben sind ganz liebe Welpeneltern auf Besuch gekommen. Sie haben festgestellt, dass ich mich sehr liebevoll um meinen Nachwuchs kümmere. Versteht sich doch von selbst. Ich sehe das eben als Win-Win Situation an. Meine Kinder trinken fleissig ab meiner Brust,damit sie gross und stark werden, ich dafür habe nicht so ein schweres Gesäuge herumzutragen. Heute habe ich einen ersten Vorgeschmack erhalten, wie es sein wird, wenn meine Boy's und Mädels mobiler werden. Heirassa, wenn ich denn da nur immer alle wieder zusammenbringe. Im Moment torkeln die meisten noch etwas Unsicher umher. Ich weiss aber, dass sich das ganz schnell ändert. Ich verlass mich aber beim Einsammeln auf meine Menschenfreund oder auf Bukuru. Die werden es sicher richten, hoffe ich zumindest.. ich habe gehört dass, ich am Sonntag nochmals Besuch erhalten werde. Diese Leute haben schon eine RR- Hündin. die sind mir jetzt schon sympathisch. Ich weiss auch wie meine Artgenossin heisst. Ich sags aber nicht. Ich hoffe nur, dass ich ihr auch ein bisschen gefalle. Ich werde es ja morgen sehen.

Liebe Grüsse und schööööös Weekend. Eure Gasira

09.4.2017

Sonntag Morgen um halb acht. Heute schreibe ich ausnahmsweise im Voraus, denn ich hab noch so viel zu tun. Es kommen mögliche neue Hundeeltern. Ja so ganz neu werden die ja nicht sein, schliesslich haben sie eine Artgenossin von mir. Dennoch, ich muss meine "Hütte" wieder in Ordnung bringen, und was gaaaanz viel Zeit beansprucht, Ich muss meine Jungmannschaft kräftig polieren. Wir haben heute schönes Wetter angesagt und meine Kleinen sollen sich im besten Licht präsentieren. BUUUUKUUURU daher, fang mal an mit den Welpen!! Hey Leute, am Morgen ist der Typ nicht zu gebrauchen. Liegt faul auf seiner Haut und ich muss selber sehen, wie ich zu Rande komme. Er ist zwar schnell zur Stelle, wenns ums fressen geht,-----. Ja er ist auch sonst sehr schnell.............müde. Also, ich muss los, Ich melde mich wieder, Tschau Leute and enjoy the sunny Sunday. Eure Gasira,PS. Schaut das Bild genau an. da findet Ihr Futterbstandteile für mich. Nein, nein!! Es sind meine Freunde, wie nennt man die? Wollkühe, Richtig!!

10.4.2017

Leider ist der Zeitpunkt um nach draussen zu gehen noch nicht gekommen. Ich würde meinen Kindern gerne zeigen, wie man Sonnenenergie tanken kann. Aron hat da vermutlich etwas falsch verstanden. Dachte er sich, er könne seine Batterien über die Steckdose wieder aufladen. Ob es funktioniert hat, sehe ich dann, wenn er wieder wach ist. Ich bedanke mich bei allen Leuten, welche mich am Samstag und Sonntag besucht haben. Es war richtig schön Euch alle zu sehen, resp. Euch kennenzulernen. Wie Ihr es von mir gewohnt seid, werde ich täglich über die Geschehnisse von hier berichten. Bleibt dran, dann seid Ihr alle bestens informiert, auch wenn das Eine oder Andere nicht ganz ernst zu nehmen ist. Liebe Grüsse. Eure Gasira

11.4.2017

Terretorium. Meine Kinder wissen ganz genau was das ist. Strategisch gesehen wissen Sie, wie dieses zu verteidigen - oder zu erobern ist. Taktisch gesehen, sind diese Vorhaben aber gar nicht so einfach durchführbar. Wenn die Strategen Pläne aushecken, wie eine bestimmte Sache zu erobern ist, dann sind doch die "blöden" Taktiker da und verhindern wieder alles. So müssen sich meine Puppy`s zu beidem entwickeln. Ich kann Euch sagen, dass dies oft zum Lachen ist. Manchmal sind meine Lachkrämpfe so gross, dass es die "Milchschnäuze" so richtigt abzapft. Das grosse Gewusel beginnt erst dann so richtig. Meine Strategie ist folgende: Ich wechsle öfters meinen Platz oder die Position. Meine kleinen Fellnasen müssen sich umpositionieren, damit sie an ihr temporäres Lebenselixier kommen. Ihre Hirnzellen werden so, via Augen, Nasen und Ohren aktiviert, um selbiges auffinden zu können. Ich habe zwischendurch meine Knochen in eine andere Richtung krümmen können und somit sind alle zwölf Vierbeiner glücklich, am Ende gesättigt resp. erleichtert einschlafen zu können. Ich wünsche Euch einen schönen Tag. Bald kommt der Osterhase. Legt euch also einen Strategie zurecht, wie Ihr diesen finden könnt, ohne allzuviel Aufwand betreiben zu müssen. Grüsse. Eure Gasira

12.4.2017

Liebe Welpeneltern, liebe Webseitenbesucher. Ich bin nicht Schuld. Ich nicht!! Was, oder Warum? Ihr habt es sicher gemerkt, dass Ihr gestern gar keine Infos von mir erhalten habt. Ich sags nochmal in aller Deutlichkeit, ich bin nicht Schuld. Er wars, wisst Ihr, der grosse Mann in unserem Haushalt. Ich habe ihm gestern zig mal gesagt, dass er mir zuhören und dann allse aufschreiben soll aber .... NEIN er hats nicht getan. Gestern hatte ich wieder von einer lieben Frau Besuch. Krass, Sie hat Frl. Violett gesehen, Die beideb haben sich auf Anhieb verstanden und,..... ich habe die Gewissheit, dass Ashanti, sie wird dann Emma genannt, an ein wunderschönes Plätzchen kommt. Aber jetzt geniesse ich sie noch so lange bis sie gross und stark ist. 
Also ich widerhole mich ja nicht wirklich gerne. ABER!! ich bin nicht schuld, dass Ihr das von gestern erst heute zu lesen bekommt. Sagt das dem Marco, ich bin jetzt froh, hat er seinen Auftrag wenigsten heute Morgen sofort erledigt. Bis bald.  Grüsse. Eure Gasira

13.4.2017

Es geht nicht immer so ruhig zu und her, wie es sich hier vermuten lässt. Amber in Schlafposition bei einem lieben Besucher. Jetzt werden so langsam die Stimmen getestet. Vor allem werden so richtige Melodien kreiert, welche schon als knurren oder bellen wahrgenommen werden können. Ich gehe davon aus, dass das eine oder andere Kind von mir, durchaus in einem gemischten Chor mitwirken könnte. Heute versuche ich meinen Kindern beizubringen, was es draussen so alles zu entdecken gibt. Gar nicht so einfach, muss ich bemerken. Dennoch heute gehts nach draussen frische Luft schnuppern. Wenn ich dann Zeit habe ein paar Bilder zu schiessen, dann werde ich Euch diese sicher nicht vorenthalten. Also, jetzt ist vor dem Freigang nochmals Futtertime, dann Siesta und dann.....Ab nach draussen mit der Bande. Bis bald: Eure Gasira.